New York

Mein Ticket war über New York ausgestellt und so habe ich auch mal wieder den Big Apple besucht. Es ist irgendwie schon eine faszinierende Stadt, aber irgendwie auch nicht. Alles ist hektisch. Ich fühle mich dort auch recht oft abgezockt. So richtig zu Hause fühle ich mich dort eher nicht. Ich war natürlich im B + H Megastore. Das ist wie Mekka für einen Photographen. Am Nachmittag bin ich dann noch aufs Rockefeller Center um ein paar Bilder zu schießen.

My ticket was issued for New York and so I re-visited the Big Apple . It is somehow a fascinating city , but somehow it is not . Everything is hectic. I feel quite often ripped off there. So it never feels right at home for me. Of course I was in the B + H Megastore. This is like Mecca for photographers. In the afternoon I 'm still on Rockefeller Center to shoot a few pictures.

Philadelphia

Prinzipiell wollte ich von New York über Long Island nach Philadelphia. Nachdem in Vancouver bereits meine erste Kreditkarte gesperrt wurde (Missbrauch von dritten), hat es dann in New York meine Backup Karte erwischt. Es ist einfach nicht möglich ohne Kreditkarte ein Auto zu mieten. Da kommt man sich ziemlich bescheuert vor, wenn man mit 4 Gepäckstücken in einer Mietwagenstation steht und kein Auto bekommt. Glücklicherweise habe ich noch eine EC Karte und damit Bargeld bekommen. Ich hatte nun keine andere Wahl als mit dem Zug nach Philadelphia zu fahren. Das hat sich dann als gar nicht so schlecht erwiesen. So konnte ich mein erstes NBA Spiel anschauen, bei dem Philadelphia leider verlor, aber irgendwie auch selbst schuld war. Die Trefferquote war einfach zu schwach. 

Ich habe mir dann die Sehenswürdigkeiten angeschaut und ein paar Museen. Independence Hall war interessant. Dann habe ich einen Food Court gefunden, der in einem Alten Bahnhof angesiedelt ist. Das war wirklich interessant. Unglücklicherweise konnte ich als Vegetarier kein Philly Cheese Steak probieren. Im Großen und Ganzen hat mir Philly Sehr gut gefallen.

Basically, I wanted to travel from New York to Long Island and then on to Philadelphia . In Vancouver already my first credit card was blocked (abuse by a third party) and then it has caught my backup card in New York. It is simply not possible to rent a car without a credit card. You feel pretty stupid when you stand in line with 4 pieces of luggage in a car rental office and you can’t get a car. Fortunately, I still get a debit card and therefore cash. I now had no choice but to take the train to Philadelphia. This then has proved to be not so bad. So I could watch my first NBA game in which Philadelphia unfortunately lost, but was somehow their own fault. The score ratio was just too weak. I did Indepence Hall and the Rocky Steps and went into some museums. I also discovered an old train station they have converted into a food court. That was really nice. Unfortunatley I could not try a Philly cheese Steak as a vegetarian.  All in All I have enjoyed Philly really much.

Washington / Carroll County / Gettysburg / Annapolis / Baltimore

Von Philadelphia bin ich dann mit dem Zug nach Baltimore gefahren und mein Freund Jay (siehe Indien und Palau) hat mich abgeholt. Wir haben dann noch Jays Frau Sue abgeholt und sind nach Washington DC gefahren. Das war wirklich interessant. Wie oft hat man das Ganze schon im Fernsehen gesehen? Das alles jetzt mal Live zu sehen war echt schön. Zudem hatten wir echt schönes Wetter und die Kirschblüte hatte angefangen. Die Japaner haben den Amerikanern 1912 400 Kirschbäume geschenkt. Wirklich schön. Wir waren in verschiedenen Museen und haben die ganzen bekannten Gebäude von außen und teilweise auch von Innen angeschaut. Leider hat es mit dem Weißen Haus nicht geklappt. Dann halt irgendwann anders. Wenn allerdings ein gewisser Idiot Präsident wird, dann werde ich wohl einige Jahre auf USA Besuche verzichten müssen.

Auf der Rückfahrt von Washington waren wir dann auf einer Gun Range und ich habe zum ersten Mal in meinem Leben eine Waffe abgefeuert. Ist schon ein bisschen komisch, wenn man nicht wirklich an Waffen glaubt. Allerdings war es auch ziemlich interessant. Ich durfte 3 Waffen schießen: Eine 9 mm Glock, ein Sturmgewehr und ein Maschinengewehr aus dem Krieg. Das Sturmgewehr war sicherlich die interessanteste Waffe. Warum auch immer.

Übers Wochenende sind wir dann in die Heimat von Jay und Sue gefahren und waren In Gettysburg. Wir hatten einen Führer, der im Film mitgespielt hat. War wirklich interessant. Auch hier hatten wir wieder tadelloses Wetter.

Sonntags waren wir bei Sues Eltern zum Osteressen.

Montags und dienstags waren wir in Annapolis und Baltimore. Annapolis ist die Hauptstadt von Maryland und hat die Naval Akademie und ist eine wirklich schöne Stadt. Baltimore ist natürlich viele größer und die Innenstadt ist durch den Hafen auch wirklich schön. Wir haben dann abends noch eine Lightshow angeschaut.

From Philadelphia, I went by train to Baltimore and my friend Jay (see India and Palau) picked me up. We then picked up Jays wife Sue and drove to Washington DC. That was really interesting. How many times have you seen the whole thing on TV? To see it in REAL was really nice. Furthermore, we had really nice weather and the Cherry Blossom had begun. The Japanese have given the Americans 400 cherry trees in 1912. Really nice. We were in various museums and have the whole known building looked from the outside and partly inside. Unfortunately it did not work out with the White House. Some other time. However, if some idiot is President, then I will probably not visit the US for some years.

On the return trip from Washington we went to a Gun Range and I fired a gun for the first time of my life. It is a little weird if you do not really believe in guns . However, it was also quite interesting . I got to 3 weapons to shoot : A 9 mm Glock , an assault rifle and a machine gun from the war . The assault rifle was certainly the most interesting weapon . For whatever reason.

Over the weekend we drove to the home of Jay and Sue and were in Gettysburg. We had a guide who has starred in the film. Was really interesting. Again, we had impeccable weather again.

On Sunday we were at Sues parents for Easter dinner.

Monday and Tuesday we were in Annapolis and Baltimore. Annapolis is the capital of Maryland and has the Naval Academy and is a truly beautiful city. Baltimore is of course a lot bigger and because of the harbor the city is also really nice. In the evening we did a lightshow.